China

China ist mit einer Einwohnerzahl von ca. 1.3 Milliarden Menschen das bevölkerungsrechte Land der Welt. Doch China stellt nicht nur 20% der Weltbevölkerung oder ist das flächenreichste Land Ost-Asiens, oder das 4. größte Land der Welt (hinter Russland, Canada und den USA). China stellt eine einmalige Gelegenheit dar die Unterschiedlichkeit der Welt zu erkunden. Von den Ausläufern des Himalayas mit seiner mystischen Kultur, zu den fruchtbaren Ebenen auf denen der Ackerbau seinen Ursprung nahm. Vom kalten, fast arktischem Norden, zum tropischen Süden. In China reisen, bedeuted Gegensätze zu erfahren.

Diese Gegensätze sind der Grund für ein weiteres Phänomen. Während die fruchtbaren und wirtschaftlich begünstigten Küstenregionen China's 94% der Bevölkerung beherbergen, bieten die kargen und unwirtlichen Hochplateaus des Westens nur noch 6% der Bevölkerung Schutz. Die Bevölkrungsdichte sinkt von 300-550 Personen pro Km² auf nur unter 5 Personen pro Km².

Der schnelle wirtschaftliche Aufschwung in China's Küstenregionen hat dazu geführt, dass viele Traditionen, Bräuche und Kultur verloren gegangen sind, während diese in China's Westen nicht nur gefunden sondern auch noch erfahren und erlebt werden können. Aufgrund dieses Umstandes, der einzigartigen Landschaft und den unzähligen noch sehr gut erhaltenen Sehenswürdigkeiten, ist der Westen Chinas eine einzigartige Gelegenheit in eine alte, oft vergessene Zeit einzutauchen und China hautnah zu erleben.