Die Westberge befinden sich am Stadtrand von Kunming. Die Westberge sind das Naherholungsgebiet von Kunming.

Reiseführer Westberge

Die Westberge

Kunming: Ausflug zu den Westbergen und zum Dianchi See

Die Westberge bei Kunming sind das Naherholungsgebiet der Einheimischen
Beliebtes Ausflugsziel der Einheimischen: Die Westberge bei Kunming, Yunnan

Schon nur der herrlichen Aussicht auf die Stadt Kunming und den Dian Chi See wegen lohnt sich ein Ausflug zu den Westbergen (Xi Shan). Die Westberge (Western Mountains oder Xi Shan) befinden sich ca. 30 Minuten westlich von Kunming und sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr einfach zu erreichen. (Bus K2 zur Endstation, anschliessend Bus 61). Rund um die Westberge gibt es zahlreiche interessante Wanderwege welche zu ausgedehnten Wanderungen einladen. Für diejenigen welche es etwas bequemer mögen können auch mit dem Sessellift bis fast zum Gipfel fahren.

Ein Besuch des aus dem 11. Jahrhundert stammenden Huating Tempels darf bei einem Besuch der Westberge (Xi Shan) ebenso wenig fehlen wie der Aufstieg zum sogenannten Drachentor, wo Mönche im späten 18. Jahrhundert zahlreiche Grotten, Skulpturen und Pavillons in schwindelerregender Höhe aus der steilen Felswand gehauen haben.

Auf dem Rückweg nach Kunming sollte auch ein Halt beim versteckt gelegenen Bambus Tempel (Qiong Zhu Si) eingelegt werden. Der Idyllische Bambus Tempel Qiong Zhu Si stammt aus der Tang Dynastie (618-907) und begeistert mit seinen 500 fast lebensgrossen Skulpturen (Arhats) von ehemaligen Mönchen (Heiligen) welche das Nirwana erreicht haben. Die Westberge (Xi Shan) können bequem in einem halben Tag von Kunming aus besucht werden.

 

Besuchen Sie Westberge auf diesen Reisen