Reise durch die Sichuan Provinz im Südwesten von China. Reise zu den Höhepunkten der Sichuan Provinz, welche sowohl landschaftlich, kulturell als auch kulinarisch zu den spannendsten und abwechslungsreichsten Provinzen von China zählt. Dank direkter Flüge aus Europa nach Chengdu ist die Sichuan Provinz nun noch einfacher und schneller zu erreichen. Ausgangspunkt diese Sichuan Reise ist die pulsierende Millionenmetropole Chengdu, Hauptstadt der Sichuan Provinz. Von Chengdu aus führt Ihre Reise zum grössten Buddha der Welt nach Leshan. Sie machen eine ausgedehnte Wanderung am «Berg des Lichts» und besuchen die historischen Steinarbeiten in den Grotten von Dazu aus der Tang Dynastie. Auf dieser Sichuan Reise besuchen Sie selbstverständlich auch den bekanntesten Einwohner der Sichuan Provinz – den Grossen Panda Bär in der Panda Forschungsstation von Chengdu.

Review

Sichuan Reise: Chengdu oder der versteckte Charme einer Millionenstadt


Sichuan Reise: Der grosse Panda ist der bekannteste Einwohner von Chengdu, China

Die Millionen-Metropole Chengdu begeistert den Besucher durch seine Kontraste: Auf der einen Seite moderne, gläserne Hochhäuser, westlichen Schnellrestaurant-Ketten und unzählige moderne Einkaufszentren. Andererseits findet sich auch noch das “alte” Chengdu mit seinen zahllosen, engen Seitengässchen mit traditionellen Floh- und Strassenmärkten, typischen Friseurläden, uralten Tempeln sowie lokalen Restaurants.

Auf einer Stadtrundfahrt duch Chengdu lernen Sie die die beiden wichtigsten Temple kennen, flanieren durch einen Teil der restaurierten Altstadt und besuchen eine traditionelle Sichuan Oper. 

Während einer Reise nach Chengdu darf selbstverständlich auch der Besuch der Aufzuchtstation der Panda Bären nicht fehlen. Bei einem Rundgang durch die grosszügige Anlage der Panda Aufzuchtstation erfahren Sie mehr über die vom Aussterben bedrohten Panda Bären.

Reise nach Chengdu: Die Sichuan Oper

​Ein kultureller Höhepunkt einer Sichuan Reise ist ein Besuch einer Sichuan Oper. Die berühmte Sichuan Oper ist eine abwechslungsreiche Mischung aus Gesang, Musik, Akrobatik, Puppenspiel und Maskentanz. Die Ursprünge dieser äusserst unterhaltsamen Darbietung reichen zurück bis ins 3. Jahrhundert in die Zeit der 3 Königreiche (A.D. 220-280). So richtig populär wurde die Sichuan Oper jedoch erst während der Ming Dynastie.


Kulturelles Erlebnis in Sichuan: Die Sichuan Oper

Charakteristisch für die Sichuan Oper ist, dass der Gesang nicht instrumental begleitet wird. Einzig Klapper (Kuaiban), Gong und Trommel geben dem Sänger den Rhythmus vor. Gleichzeitig gibt es in der Sichuan Oper noch einen dritten Darsteller, welcher hinter der Bühne agiert und durch Kommentare Gefühle des Schauspielers verdeutlicht oder das Geschehen auf der Bühne vorantreibt. Stücke die ab 1954 entstanden sind, haben hingegen auch instrumentale Begleitung: heute existieren in Sichuan beide Formen. Die Sichuan Oper wird ausschliesslich im Sichuan Dialekt aufgeführt, so wie er in der Hauptstadt Chengdu gesprochen wird.

Ein ganz besonderes Merkmal der Sichuan Oper ist der „Gesichtswechsel“, wo die Schauspieler innerhalb von 20 Sekunden bis zu 10 Mal die farbenprächtigen Gesichtsmasken tauschen, ohne dass der Zuschauer überhaupt etwas davon merkt! In der Vergangenheit war die Technik des «Gesichtswechseln» ein streng gehütetes Geheimnis, das nur innerhalb der Familien weitergegeben wurde. Es gibt in China schätzungsweise nur 200 Leute, die diese Kunst vom «Gesichtswechseln» in der Sichuan Opera noch praktizieren.

Chengdu Reise: Panda Aufzuchtstation

​Bei einer Sichuan Reise gehört zweifellos der Besuch der Panda Zuchtstation am Stadtrand von Chengdu zu den Höhepunkten. Die Panda Zuchtstation wurde 1993 in Zusammenarbeit mit dem WWF gegründet und bietet die Möglichkeit diese wunderbaren Kreaturen aus der Nähe und in einem nahezu natürlichen Umfeld zu beobachten.


Sichuan Reise: Pand Zuchtstation bei Chengdu

Die beste Zeit für einen Besuch der Panda Aufzuchtstation Chengdu ist am frühen Morgen, wenn die Panda Bären ihr Frühstück bekommen und deshalb besonders aktiv sind. Die kühlen Wintermonate sind ebenfalls ideal für einen Besuch der Panda Aufzuchtstation, dann hat es weniger Besucher und es geht etwas ruhiger zu und her.

Die Hauptbeschäftigung der Panda Bären ist vorwiegend Fressen und Schlafen. Der Grosse Panda Bär ernährt sich fast ausschliesslich von Bambus, manchmal frisst er auch ein paar Kräuter oder etwas Fleisch. Bambus enthält hohe Mengen an Blausäureglykosid. Bei einem einzigen Tier, das bis zu 16 Stunden am Tag frisst und dabei zwischen 20 und 30 Kilo Bambus verdrückt, kommt so eine erhebliche Menge dieses Giftes zusammen. Dies scheint der Panda gut zu verkraften, allerdings könnte es auch eine Erklärung für seine relative Behäbigkeit sein.

Obwohl er zur Familie der Bären gehört macht der Panda Bär im Gegensatz zu seinen Artgenossen keinen Winterschlaf und ist das ganze Jahr über aktiv.

Reise zum Grossen Buddha von Leshan


Das Wahrzeichen der Stadt Leshan in Chengdu: Der Grosse Buddha von Leshan

​Der über 1200 Jahre alte Grosse Buddha von Leshan thront über dem Zusammenfluss der beiden Flüsse Min und Dadu. Mit 71m Höhe und 9m Breite beeindruckt dieses kolossale Bauwerk schon allein durch seine Dimensionen.

Mit den Arbeiten wurde im Jahr 713 n. Chr. durch den Mönch Haitong begonnen. Hai Tong ging davon aus, dass er durch den Bau vom Grossen Buddha die Flussgötter besänftigten könnte, und dass dadurch die Schifffahrt auf den hier zusammenlaufenden Flüssen Min, Dadu und Qingyi sicherer würde. Die Fertigstellung vom grossen Buddha von Leshan dauerte 90 Jahre.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist die kurze Bootsfahrt auf dem Dadu Fluss, von wo aus die ganzen Dimensionen vom Grossen Buddha von Leshan noch eindrucksvoller erscheinen. Anschliessend machen Sie einen Spaziergang hinunter zu den Füssen vom Grossen Buddha. Man sagt, dass auf dem grossen Zeh vom grossen Buddha von Leshan ein Tisch mit 4 Personen mühelos Platz finden würde.

Sichuan Reise: Der Emei Berg


Der Gipfel vom Emei Berg, Sichuan

Vom Grossen Buddha von Leshan fahren Sie weiter zum Emei Berg. Der unter dem Schutz der UNESCO stehende Emei Berg (Emei Shan) ist einer der vier wichtigsten, heiligen buddhistischen Berge in China und wird im Volksmund auch oft „Der Berg des Lichts genannt“.

Der Legende nach soll ein Mann nahes Pu Gong eines Tages Zeuge für den Besuch des Bodhisattwa Samantabhardra auf dem Emei Berg (Emei Shan) geworden sein. Während dieser Begegnung wurde Pu Gong aufgetragen, auf der Spitze des Berges einen Tempel (die heutige „Halle der ersten Audienz“) zu bauen. Der Emei Berg (Emei Shan) war ursprünglich eine daoistische Stätte und wurde erst im 3. Jahrhundert zu einem buddhistischen Pilgerort.

Die Wanderung durch die schönen Kieferwälder, vorbei an zahlreichen Tempeln aus verschiedenen Dynastien zählt zu den Höhepunkten dieser Sichuan Reise.

Wer will kann in einer einfachen Unterkunft auf dem Gipfel vom Emei Berg (Jin Ding) auf 3000m übernachten und am nächsten Morgen einen unvergesslichen Sonnenaufgang geniessen. Nach dem Besuch vom Emei Berg geht Ihre Sichuan Reise zurück nach Chengdu.

Reise von Chengdu nach Dazu und Chongqing​

Die Reise mit dem komfortablen Schnellzug von Chengdu nach Dazu dauert ca. 1.5 Stunden. Die Stadt Dazu befindet sich ca. 125km westlich der Grossstadt Chongqing. Die Steinskulpturen von Dazu stammen aus dem 9. und 13. Jahrhundert und gehören zu den am besten Kunstwerken dieser Art auf der Welt. Sie sind ebenfalls die besten Zeugen aus der letzten Phase der einst florierenden chinesischen Steinbearbeitungskunst.


China Reise nach Dazu, Sichuan Provinz, China

In Baodingshan und Beishan sind die Steinskulpturen am eindrucksvollsten und am besten erhalten geblieben.  Die Baodingshan Skulpturen entstanden alle während der südlichen Song Dynastie zwischen 1174 und 1252 unter der Aufsicht des Mönchs Zhao Zhifen.

Die Beishan Skulpturen entstanden alle zwischen 1127 und 1162 und sind in einem schlechteren Zustand als diejenigen in Baodingshan. 1999 wurden die Steinskulpturen von Dazu auf die Liste der UNESCO Weltkulturerben aufgenommen. Von Dazu aus geht Ihre Reise weiter nach Chongqing.

Ab Chongqing können Sie Ihre Reise mit einer Drei-Schluchten-Kreuzfahrt auf dem Yangtse ergänzen, oder Sie wählen eines unserer Anschlussprogramme.

Ab Chongqing können Sie mit dem Superschnellzug in 4 Stunden nach Kunming, der Hauptstadt der Yunnan Provinz fahren.

 

 

Karte

Tag 1:   IHRE SICHUAN REISE BEGINNT MIT DER ANKUNFT IN CHENGDU

Ankunft in Chengdu. Transfer zum Hotel. Das restliche Programm richtet sich nach Ihrer Ankunftszeit.

Tag 2:  CHENGDU: PANDA ZUCHTSTATION – STADTRUNDFAHRT – SICHUAN OPER


Reise nach Chengdu: Panda Aufzuchtstation in der Sichuan Provinz, China

Besuch der Panda Aufzuchtstation ausserhalb von Chengdu. Die 1993 mit Unterstützung des WWF gegründeten Panda Forschungsstation hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese seltenen, vom Aussterben bedrohten Tiere zu schützen und deren Fortbestand zu ermöglichen.​

Anschliessend Besuch des geschichtsträchtigen taoistischen Qingyanggong Tempels, dessen Ursprung in die Zhou Dynastie (1122-221 B.C.) zurückreicht sowie den wunderbaren Wenshu Tempel. Der Wenshu Tempel ist die grösste Tempelanlage Chengdus und ist dem Gott der Weisheit gewidmet. Seine Ursprünge gehen bis auf das 7. Jahrhundert zurück.

Später machen Sie einen Rundgang durch die pittoreske Kuangxiang Strasse sowie deren Umgebung.

Am Abend besuchen Sie eine Sichuan Oper. Diese bunte Mischung aus Gesang, Musik, Akrobatik, Puppenspiel und Maskentanz darf bei einem Besuch von Chengdu auf keinen Fall fehlen. Die Ursprünge dieser äusserst unterhaltsamen Darbietung reichen zurück bis ins 3. Jahrhundert in die Zeit der drei Königreiche, gewann in Sichuan aber erst während der Ming Dynastie an Popularität.  Übernachtung in Chengdu.

Tag 3:  CHENGDU – GROSSER BUDDHA VON LESHAN – EMEI BERG


Der Grosse Buddha von Leshan, Sichuan, China

Am Morgen fahren Sie zum 40km südöstlich von Chengdu gelegenen Dorf Huanglong Xi.

Anschliessend Fahrt zum Grossen Buddha von Leshan. Mit seinen 71 Metern Höhe gilt diese kolossale und eindrucksvolle Buddha Statue als die grösste buddhistische Skulptur der Welt.

Über 90 Jahre hinweg wurde dieses Bauwerk im 8. Jahrhundert aus einer Felswand herausgemeisselt! Sie besuchen den Dafo Park von wo aus die unglaublichen Dimensionen des Dafo, so der chinesische Name, eindrücklich zur Geltung kommen. Nach dem Mittagessen machen Sie eine kurze Bootsfahrt auf dem Dadu Fluss.

Weiterfahrt nach Baoguo, dem Ausgangspunkt zum Emei Berg, wo Sie gegen Abend eintreffen.

Tag 4:  REISE ZUM EMEI BERG IN DER SICHUAN PROVINZ​


Reise in die Sichuan Provinz zum Emei Berg, China

Seit dem „Mittleren Königreich“ im 6. Jahrhundert gilt der Emei Berg als einer der 4 wichtigsten Buddhistischen Berge von China.  Der Emei Berg, welcher im Volksmund auch gerne „Der Berg des grossen Lichts“ (Da Guang Ming Shan) bezeichnet wird, wurde 1996 auf die Liste der UNESCO Weltkulturerben aufgenommen.

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Park-Bus bis auf 2300 über Meer nach Lei Dong Ping, und weiter mit der Gondelbahn bis  auf den „Goldenen Gipfel“ auf 3077 Meter. Mittagessen.

Sie besuchen den Huazang Tempel auf dem Gipfel. Wahlweise können Sie zu Fuss hinunter zum Parkplatz von Lei Dong Ping wandern (ca. 2 Std.), oder Sie nehmen ganz einfach die Gondelbahn zurück ins Tal.

Per Bus fahren Sie danach zurück nach Baoguo.

Tag 5:  SICHUAN REISE: VOM EMEI BERG NACH CHENGDU


Wanderung am Emei Berg, Sichuan Provinz, China

Wer auf dem Gipfel vom Emei Shan übernachtet, geniesst bei gutem Wetter einen herrlichen Sonnaufgang.

Am Morgen fahren Sie zur Wannien Bus Station. Von dort geht es per Gondelbahn oder hoch zum bekannten Wannien Tempel.

Nach der Besichtigung wandern Sie in ca. 2 Stunden durch wunderbare Kieferwälder via den Niuxin Pavillon hinunter zur Wuxianggang Busstation. Die Wanderung ist einfach und stellt keine besondere Fitness voraus. Gute rutschfeste Schuhe sind allerdings Voraussetzung.

Von dort Rückfahrt nach Baoguo.

Mittagessen und anschliessend Fahrt nach Chengdu. Check in im Hotel. Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung in Chengdu.

Tag 6:  CHENGDU – CHONGQING – DAZU – CHONGQING


Sichuan Reise nach Dazu bei Chongqing.

Die Steinskulpturen von Dazu befinden sich ungefähr 125 km westlich von Chongqing. Sie gehören zu den am besten erhaltenen Steinskulpturen dieser Art auf der Welt und sind die besten Zeugen aus der letzten Phase der einst florierenden chinesischen Steinbearbeitungskunst.

Diese aussergewöhnliche Ansammlung von Steinskulpturen entstand zwischen dem 9. und dem 13. Jahrhundert und beinhaltet über 10’000 Figuren, welche alle aus dem blanken Fels herausgemeisselt wurden.

1999 wurden die Steinskulpturen von Dazu auf die Liste der UNESCO Weltkulturerben aufgenommen.

Fahrt nach Chongqing.Die 32 Millionen Stadt Chongqing liegt auf einer hügeligen Halbinsel am Zusammenfluss vom Yangtse Fluss und dem Jialing Fluss in der gleichnamigen Provinz Chongqing. Check in im Hotel. Übernachtung.

Tag 7:  CHONGQING ABREISE

Transfer entweder zum Pier für die 3-Schluchten-Kreuzfahrt auf dem Yangtse Fluss oder zum Flughafen für Ihr Anschlussprogramm. Ab Chongqing erreicht man mit dem Superschnellzug die Stadt Kunming in der Yunnan Provinz in ca. 4 Stunden.

 

Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Wir bieten für einige Touren leichte Wanderungen verschiedener Längen an. Sollten Sie interessiert sein, wählen Sie bitte eine Option aus. Freiwillige Angabe

Bei den Feldern ohne Stern (*) handelt es sich um freiwillige Angaben, mit denen sie unserem Team ermöglichen, Ihnen ein besseres, auf Sie persönlich maßgeschneidertes Programm, zukommen zu lassen.
Colorful-China behandelt Ihre persönlichen Daten mit höchster Sorgfalt. Wir verpflichten uns Ihe Daten an niemanden weiterzugeben und auf Ihren Wunsch endgültig zu löschen.

Reise durch die Sichuan Provinz in Südwest China

Dauer:
6-8 Tage
Reise zu den Höhepunkten der Sichuan Provinz, China
Tour Art:
Privatreise, Sichuan Tours

Reisen gleicher Dauer